Freiwillige Feuerwehr Waldangelloch

Traditionelles Floriansfest

Wir - Ihre Freiwillige Feuerwehr Waldangelloch - lädt alle Einwohner und Besucher von außerhalb zum traditionellen Floriansfest am Sonntag, den 30.06.2019 ein. Das Fest findet ab 10:00 Uhr im Feuerwehrgerätehauses statt. Nach dem Frühshoppen bieten wir zum Mittagstisch Schnitzel mit Spätzle / Pommes und dreierlei Soßen, Currywurst, Steak und Grillwürste an. Für alle Feuerwehrbegeisterten besteht die Möglichkeit sich unsere Fahrzeuge und Ausrüstung aus der Nähe anzuschauen und für unsere kleinen Gäste haben wir eine Spielstraße aufgebaut. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Brandsicherheitswachdienst

Am 09.06.2019 stellten sechs unserer Kameraden den Brandschutz für den Angelbachtaler Pfingstmarkt sicher.

 

Angellocher Maibaumparty

Traditionell feierten wir wieder am Dienstag, den 30. April im Feuerwehrgerätehaus mit Musik von DJ Batzler in den Mai und luden hierzu alle Einwohner und Besucher von außerhalb zum Mitfeiern ein. Unsere Gäste versorgten wir mit Leckereien vom Grill und diversen Getränken von der Bar. Vielen Dank an alle Gäste für euer Kommen und Danke, dass ihr mit uns gefeiert habt!

 

Katastrophenschutzübung

Zusammen mit unseren Kameraden aus Hilsbach und Weiler nahmen wir am Samstag, den 13. April 2019 an einer Katastrophenschutzübung in Wiesloch teil.

  

Brandsicherheitswachdienst

Unsere Freiwillige Feuerwehr war am 02.02.2019 für den Brandsicherheitswachdienst in der PreZero Arena zusammen mit der Abteilung Stadt verantwortlich. Insgesamt sechs Kameradinnen und Kameraden waren bei der Brandsicherheitswache am 20. Spieltag für Ihre Sicherheit verantwortlich.

 

Jahreshauptversammlung 2019

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim Abt. Waldangelloch am 26. Januar 2019 konnte Abteilungskommandant Hikmet Karabulut neben den Kameradinnen und Kameraden der Wehr auch einige Ehrengäste, darunter Oberbürgermeister Albrecht, Ortsvorsteher Bucher, die Ortschaftsräte Amon, Hoffmann, Müller und Pretsch sowie Stadtbrandmeister Hess und seinen Stellvertreter Huber begrüßen. In seinem Jahresbericht würdigte Karabulut das Engagement aller Kameradinnen und Kameraden der Wehr und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Abteilungsausschuss. Im vergangenen Jahr wurde die Wehr zu insgesamt zehn Alarmeinsätzen, vier Brandsicherheitswachdiensten und einem Einsatz für unseren Löschwasserförderzug gerufen. Die Einsatzabteilung absolvierte zahlreiche Trainings- und Übungseinheiten, wie beispielsweise die Hauptübung mit den Nachbarwehren Hilsbach und Weiler auf dem Pferdehof Keller in Hilsbach und die Hauptübung mit der Nachbarwehr Angelbachtal auf dem Firmengelände der 3H Kunststofftechnik. Darüber hinaus besuchten sechs Kameraden die Grundausbildung und zwei Kameraden den Maschinisten-Lehrgang.

Beim Tätigkeitsbericht der Jugendwartin Janina Stacke wurde die hervorragende Jugendarbeit der letzten Jahre offensichtlich. Der Feuerwehrnachwuchs wird mit einem vielseitigen Freizeitprogramm und spielerischen Übungs- und Unterrichtseinheiten an den aktiven Dienst herangeführt. Im vergangenen Jahr konnten erneut vier Kameraden in die Einsatzabteilung übernommen und drei Neueintritte verzeichnet werden. Aufgrund von persönlichen Veränderungen gab die Jugendwartin bekannt, dass sie von ihrem Amt als Jugendwartin zurücktreten muss. Auch der stellvertretende Jugendwart Mirko Fellhauer gab seinen Rücktritt bekannt. Beide bedankten sich für die Unterstützung der Abteilung und wünschten der neuen Jugendleitung alles Gute. Abteilungskommandant Hikmet Karabulut bedankte sich bei Janina Stacke und Mirko Fellhauer für die geleistete Arbeit in den vergangenen elf Jahren und überreichte beiden zusammen mit seinem Stellvertreter Josef Pretsch einen Geschenkkorb.

Zur Anerkennung der Verdienste auf dem Gebiet des Feuerlöschwesens wurde G. Pretsch das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Einsatzdienst verliehen. Oberbürgermeister Albrecht und Stadtbrandmeister Hess war es eine große Freude G. Pretsch für seine Verdienste zu ehren. Neben vielen erfolgreich abgelegten Lehrgängen, engagiert er sich als Abteilungsausschussmitglied, Übungsleiter und Kassier. Des Weiteren wurden T. Schulz und J. Stacke mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre Einsatzdienst ausgezeichnet. Zu guter Letzt konnte eine Kameradin zur Oberfeuerwehrfrau und sechs Kameraden zum Feuerwehrmann befördert werden.

Im Anschluss an die Hauptversammlung konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden. Im Gerätehaus wurde zu Abend gegessen und das ereignisreiche Jahr in Form einer Bilderpräsentation Revue passieren lassen. Traditionell waren hierzu alle Kameradinnen und Kameraden, sowie die Ehrengäste und Familien der Wehr, eingeladen.

 

Christbaumsammlung am 12.01.2019

Wie jedes Jahr sammelte die Jugendfeuerwehr unserer Abteilung die ausgedienten Christbäume in Waldangelloch ein. Vielen Dank für Ihre Spende. Der Erlös für das Abholen der Bäume kommt der Jugendarbeit zugute.